Metabo Kapp- und Gehrungssäge KGS216M im Test

Günstige Kapp- und Gehrungssäge mit leistungsstarkem Motor

Mit der KGS216M Kapp- und Gehrungssäge bietet Metabo dem Verbraucher ein günstiges Gerät, das trotzdem mit einigen funktionalen Besonderheiten aufwartet, wie zwei integrierten Tischverbreitern, den verschiebbaren Anschlagprofilen und der Werkstückspannvorrichtung. Damit bietet Metabo eine Kapp- und Gehrungssäge mit besonders gutem Preis-Leistungs-Verhältnis an, die noch dazu gut zu bedienen ist.

  • Sägeblatt mit Wechselzahn aus Hartmetall
  • Zwei integrierte Tischverbreiter
  • Werkstückspannvorrichtung
  • Laserschnitthilfe
  • Verschiebbare Anschlagprofile

Kapp- und Gehrungssäge mit funktionaler Ausstattung

Mit der KGS216M Kapp- und Gehrungssäge scheint Metabo vor allem viel Wert auf eine funktionale Ausstattung gelegt zu haben und dies ist einwandfrei gelungen. Der Verbraucher kann sich bei diesem Gerät über verschiedene praktische Details freuen. Integriert sind eine Werkstückspannvorrichtung und zwei Tischverbreiter. Die Anschlagprofile lassen sich verschieben und der Laser bietet die nötige Hilfe für einen präzisen Schnitt. Diese funktionale Ausstattung ist nicht nur praktisch, sondern lässt sich auch leicht bedienen und einstellen, wodurch die Metabo KGS216M auch für Laien ein Freude bringendes Gerät ist.

Unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis

Den Ausschlag bei der Metabo KGS216M Kapp- und Gehrungssäge gibt mit Sicherheit der besonders günstige Preis, der einen in Anbetracht der Top-Ausstattung und guten Bauweise staunen lässt. Für einen Preis, der auch Laien auf der Suche nach einem hochwertigen Erstgerät überzeugen wird, erhält der Verbraucher mit diesem Gerät eine erstklassige Kapp- und Gehrungssäge, die die üblichen Erwartungen an eine günstige Säge weit übertrifft. Während man bei vielen Geräten häufig die Erfahrung macht, dass sich ein günstiger Preis in einer mittelmäßigen Verarbeitung niederschlägt, ist dies hier nicht der Fall. Die Kapp- und Gehrungssäge KGS216M von Metabo ist robust verarbeitet und gut zu bedienen. Lediglich auf eine Nachjustierung ist bei Erstgebrauch leider nicht zu verzichten.

Überzeugender Motor und Sägeblatt

Ein weiterer großer Vorteil, der das Preis-Leistungs-Verhältnis der KGS216M von Metabo noch überzeugender macht, ist der verbaute Motor. Dieser ist leistungsstark und legt sofort mit voller Power los. Laien sollten hier also Vorsicht walten lassen und nicht mit einem Sanftanlauf rechnen. Auch das Sägeblatt mit Wechselzahl, welches aus Hartmetall gebaut ist, kann bei diesem Modell überzeugen. Es ermöglicht ein präzises Arbeiten, was durch den integrierten Laser noch unterstützt wird und kann sich mit einer Schnittbreite von 305 mm bei 90° und 205 mm bei 45° und einer Schnittgeschwindigkeit von 42 Meter pro Sekunde durchaus sehen lassen.

  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Präzise Schnitte
  • Leistungsstarker Motor
  • Robuste Verarbeitung
  • Gut zu bedienen
  • Funktionale Ausstattung
  • Kein Sanftanlauf
  • Nachjustieren nötig

189,38 €

Am 10.11.17 aktualisiert.

Unser Testurteil für den Metabo KGS216M

Hobby-Heimwerker auf der Suche nach einer hochwertigen Kapp- und Gehrungssäge werden mit dem Modell KGS216M von Metabo fündig. Neben einer robusten Bauweise, einer funktionalen Ausstattung mit vielen praktischen Besonderheiten und einem leistungsstarken Motor und Sägeblatt, überzeugt das Modell vor allem durch den günstigen Preis, zu dem sie trotz einer erstklassigen Verarbeitung und Ausstattung angeboten wird.

9/10 Punkte

Technische Daten zum Kapp- und Gehrungssägen von Metabo

Maße (L x B x H)820 x 543 x 355 mm
Auflagefläche364 x 700 mm
Schnittbreite305 mm (90°) / 205 mm (45°)
Leerlaufdrehzahl5.000 pro Minute
Schnittgeschwindigkeit42 m/s
Sägeblatt Durchmesser216 x 30 mm
Gewicht14 kg

Weitere Kapp- und Gehrungssägen in unseren Tests

Der Mann des Werkzeugs