Makita DHP453RYJ Akku- Schlagbohrschrauber im Test

18 Volt Power für gnadenlosen Drehmoment

Der Makita ist sowohl Akkuschrauber als auch Schlagbohrer. Der mitgelieferte 18 Volt akku ermöglicht ihm eine Kraftentfaltung, die ihresgleichen sucht. Die stufenlose Drehzahlregelung sorgt dabei für eine wohldosierte Krafteinteilung je nach Arbeitssituation. Die Bohrleistung kann sich ebenfalls sehen lassen, da das integrierte Schlagwerk optimal abgestimmt ist.

  • 18 Volt Akku mit 1,5 Ah
  • abschaltbares Schlagwerk
  • stufenlose Drehzahlregelung
  • Rechts-/Links-Lauf
  • Drehmoment in 16 Stufen einstellbar
  • kompatibel mit 3,0 Ah und 4,0 Ah Akkus

Bei Makita ist Qualität Gesetz

Wer schon einmal einen Akkuschrauber von Makita in der Hand gehalten hat weiß die ausgesprochen gute Verarbeitungsqualität und die hohe Leistungsfähigkeit zu schätzen. Die verwendeten Materialien sind sehr robust und somit auch für den harten Baustellen-Alltag geeignet. Zwar hat die Qualität ihren Preis jedoch hält das Werkzeug entsprechend lange und lässt einen so schnell nicht im Stich.

Leerlaufschlagzahl wie in der Formel 1

Im Vergleich zu anderen Akkuschraubern ist der DHP453RYJ im Bereich Leistung die unangefochtene Nummer 1. Im ersten Gang erreicht er eine Leerlaufschlagzahl von 6000 min-1 und legt dann im zweiten Gang den Turbo ein mit sage und schreibe 19.000 min-1. Der Drehmoment ist ebenfalls im Rekordbereich angesiedelt und erreicht sagenhafte 42 Nm. Der DHP453RYJ ist ein Kraftpaket sondersgleichen.

Keine Bohrmaschine mehr nötig

Der DHP453RYJ von Makita ist nicht nur ein Akkuschrauber sondern auch eine äußerst kräftige Schlagbohrmaschine. Das Schlagwerk ist natürlich separat abschaltbar und der Drehmoment sorgt für müheloses Bohren in die härtesten Materialien bei einer Einteilung in 16 Stufen.

Komfortable und leichte Handhabung

Das eingelegte Gummipolster sorgt für einen sehr angenehmen und zugleich sicheren Halt des Akkuschraubers. Mit seinen 1,7 kg mag er zwar im ersten Moment etwas schwer erscheinen, doch betrachtet man seine immense Leistung bzw. das Gewicht einer handelsüblichen Bohrmaschine, ist er als Leichtgewicht anzusehen.

  • extrem starker Motor
  • hochwertige Verarbeitung
  • ersetzt eine Bohrmaschine
  • kompatibel zu 3,0 Ah und 4,0 Ah Akkus
  • recht hoher Preis

UVP 260,61 €

Sie sparen 24%

198,80 €

Am 09.11.2017 aktualisiert.

Unser Testurteil für den Makita DHP453RYJ

Der DHP453RYJ von Makita ist ein pures Kraftpaket, das auch bei den härtesten Materialien keine Gnade kennt. Er ist individuell an jegliche Arbeitssituation anpassbar, dank der stufenlosen Drehzahlsteuerung, der einstellbaren Bohrstufe und dem praktischen Schnellwechselsystem für die Bohr- oder Schraubaufsätze. Ebenso das Durchhaltevermögen dank der beiden 18 Volt Akkus ist phänomenal und macht das Arbeiten mit ihm zur wahren Freude.

10/10 Punkte

Technische Daten zum Akkuschrauber von Makita

Drehmomnet bei maximaler Leistung42 Nm
Max. Bohr-Durchschnit in Holz36 mm
Max. Bohr-Durchschnit in Stahl13 mm
Leerlaufdrehzahl 1. Gang0 - 400 min-1
Leerlaufdrehzahl 2. Gang0 - 1300 min-1
Akkukapazität1,5 Ah
Gewicht1,7 kg

Weitere Akkuschrauber in unseren Tests

Der Mann des Werkzeugs