Bosch Quigo Kreuzlinien Laser Lasermessgerät im Test

Selbstnivellierender Kreuzlinien Laser mit LED Anzeige

Das Bosch Quigo Kreuzlinien Laser Lasermessgerät projiziert eine horizontale und vertikale Laserlinie und eignet sich damit hervorragend als praktischer Ersatz zur Wasserwaage. In einem Arbeitsbereich von sieben Metern und mithilfe der Universalhalterung oder auf einem Stativ kann der Quigo Kreuzlinien Laser zum Streichen, Bilder aufhängen oder Renovierungsarbeiten zu Hilfe genommen werden.

  • Selbstnivellierend
  • Horizontale und vertikale Laserlinie (Laserkreuz)
  • Arbeitsbereich bis 7 Meter
  • Nur ein Bedienungselement
  • Universalhalterung für Ecken und Kanten mit 1 - 6 cm Dicke im Lieferumfang
  • LED Anzeige
  • Softgrip

Praktische Hilfe durch Laserkreuz

Der Bosch Quigo Kreuzlinien Laser Lasermessgerät projiziert nicht nur einen Laserpunkt oder eine Laserlinie auf die Wand – hier hat sich Bosch eine besonders hilfreiche Lösung ausgedacht. So projiziert der Bosch Quigo Kreuzlinien Laser ein Laserkreuz aus einer horizontalen und vertikalen Laserlinie. Somit eignet sich dieses Lasermessgerät hervorragend als Ersatz zur Wasserwaage. Mitfilfe des genauen Laserkreuzes, das darüber hinaus selbstnivellierend ist, können schnell Bilder genau gerade aufgehängt werden, es können Kacheln gestrichen werden, ohne vorher mühsam jede Ecke auszumessen oder Regale exakt angebracht werden. Dies macht das Quigo Kreuzlinien Laser Lasermessgerät von Bosch zu einer praktischen Haushaltshilfe, nicht nur beim Hausbau oder mitten in den Renovierungsarbeiten. Die Laserlinien sind zudem scharf und gut erkennbar.

Klein und handlich – passt auf alle gängigen Stative

Im Lieferumfang des Bosch Quigo Lasermessgerät befindet sich eine Universalhalterung für Ecken und Kanten mit einer Dicke von einem bis sechs Zentimetern. Empfehlenswert ist allerdings die Nutzung eines Statives. Das Quigo Lasermessgerät passt auf alle gängigen Stative, wie sie in der Fotografie zu finden sind. Dadurch kann das Bosch Quigo Kreuzlinien Lasermessgerät flexibel genutzt werden, um an verschiedene Flächen zu projizieren. Insgesamt fällt bei diesem Lasermessgerät auf, dass es trotz großem Arbeitsbereich sehr klein und handlich ist und daher weder bei den Arbeiten stört noch Platz wegnimmt, wenn es mal nicht genutzt wird.

Einfache Bedienung und gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Worüber sich vor allem Laien freuen werden, ist über die sehr einfache Bedienung des Quigo Lasermessgeräts. Mit nur einem Bedienungselement ist die Nutzung des Quigo Lasermessgeräts von Bosch nahezu selbsterklärend. Die große LED Anzeige trägt weiterhin zur Nutzerfreundlichkeit bei. Überzeugen kann auch der Softgrip, der die Bedienung des Bosch Lasermessgeräts noch angenehmer macht. All das erhält der Kunde bei diesem Lasermessgerät zu einem sehr günstigen Preis. Betrieben wird das Bosch Quigo mit zwei 1,5 Volt AA Batterien.

  • Preiswert
  • Passt auf gängige Stative
  • Klein und handlich
  • Einfach zu bedienen
  • Scharfe Laserlinien
  • Kurze Batterielaufzeit

79,77 €

Am 20.09.17 aktualisiert.

Unser Testurteil für den Bosch Quigo Kreuzlinien Laser

Das Bosch Quigo Kreuzlinien Laser Lasermessgerät ist eine praktische Hilfe im Alltag und beim Renovieren. Dank eines scharfen Laserkreuzes in einem Arbeitsbereich von sieben Metern ersetzt es die Wasserwaage. Überzeugen konnte das Gerät durch eine einfache Bedienung, seine Handlichkeit, die scharfen Laserlinien und den sehr guten Preis.

7/10 Punkte

Technische Daten zum Lasermessgeräte von Bosch

Maße65 x 65 x 65 Millimeter
Gewicht250 Gramm
Batterie2 x 1,5 V AA
ArbeitsbereichBis 7 Meter
Laserklasse2

Weitere Lasermessgeräte in unseren Tests

Der Mann des Werkzeugs